Seelsorge

Die Erfahrung von Annahme und Geborgenheit

Unsere Klinik trägt nicht von ungefähr den Titel evangelisches Krankenhaus. Wer möchte, der kann auch hier seinen Glauben leben, findet in Seelsorgerin Bettina Fachner eine einfühlsame Zuhörerin, eine Gesprächspartnerin. Konfessionsübergreifend, unterstützt von einem ehrenamtlichen katholischen Diakon, bietet sich hier jedem Patienten die Möglichkeit, gemeinsam zu beten, zu singen, sich auszusprechen, gemeinsam zu schweigen. Wer zu uns kommt, der hat meist eine große Veränderung, manchmal auch eine Krise erlebt. "Da ist es gut zu wissen, dass der christliche Glaube eine Konstante ist, die Halt gibt und trägt", sagt Bettina Fachner.

 

Wenn ich dich, Gott, anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft.
Psalm 138,3

 

Die Seelsorge in unserem Haus ist ein Angebot. Jeder kann dieses nutzen, niemandem wird es aufgezwungen. Bettina Fachner ist Ansprechpartnerin auf den Stationen, geht von Zimmer zu Zimmer und bietet sich als Gesprächsgegenüber an. Ihr zur Seite stehen die »Grünen Damen« der evangelischen Krankenhaushilfe. Sie sind versierte ehrenamtliche Kräfte, die Wünsche erfüllen und sich vor allem Zeit für ihr Gegenüber nehmen.

 

Im Detail besteht die Seelsorge aus:

  1. Seelsorge im Patientenzimmer
    Von Montag bis Donnerstag ist Bettina Fachner von 9-12 Uhr im Haus und besucht alle Patienten, die dies wünschen.
  2. Unterstützung durch die "grünen Damen"
    10 Helferinnen, zu erkennen an ihren mintgrünen Kitteln, bieten montags bis freitags von 9 -12.30 Uhr vor allem ihre Zeit an. Sie helfen beim Essen, lesen vor, hören zu und erledigen Besorgungen und kennen den Begriff Hektik oder Zeitnot nicht.
  3. Der Gottesdienst
    Einmal im Monat wird donnerstags um 16.15 Uhr im festlich geschmückten Mehrzweckraum Gottesdienst und Abendmahl gefeiert. Der genaue Termin wird zuvor auf Plakaten und mit Handzetteln im gesamten Haus bekannt gegeben. Hierzu sind auch Angehörige und Besucher herzlich willkommen. Wer nicht selber herkommen kann, der kann gerne die Hilfe der Grünen Damen in Anspruch nehmen.
  4. Das individuelle Abendmahl
    Auf Wunsch ist auch das Feiern des Abendmahls im kleinen Kreis möglich.